ErneuerbareEnergieNews

Die Klimaerwärmung

12.08.2013

Und es wird tatsächlich wärmer und wärmer ...

hier erfahren Sie mehr ...

Österreich braucht mehr Öl als Ökoenergie

23.07.2013

Ein Drittel des Energieverbrauchs deckt Österreich aus Erneuerbaren. Der Rest wird fast nur importiert.

hier erfahren Sie mehr ...

EIB soll wieder Atomkraft finanzieren

23.07.2013

Die Nuklearbranche kämpft um Förderungen. Ohne diese sind neue AKW kaum wirtschaftlich.  Weltweit baut nur China weiterhin unverdrossen Atomenergie aus. Aber auch dort hat ein Umdenken eingesetzt. Im Vorjahr erzeugten die Windräder im Reich der Mitte erstmals mehr Energie als die chinesischen Atommeiler.

hier erfahren Sie mehr ...

Mehr Förderung für den, der stinkt und strahlt

18.07.2013

Leserbrief zum Artikel "Sonne und Wind bringen Stromversorger in Nöte" (SN, 1.7.2013)

hier erfahren Sie mehr ...

ÖKOSTROM: CHINA HÄNGT EUROPA AB

18.06.2013

Studie: In Europa brachen die Investitionen in erneuerbare Energieträger 2012 drastisch ein. Den stärksten Ausbau gab es ausgerechnet in China.

hier erfahren Sie mehr ...

KOHLEKRAFTWERKE VERURSACHEN TAUSENDE TODESFÄLLE UND MILLIARDENKOSTEN

25.04.2013

Kohlekraftwerke sind in der Europäischen Union einer Studie zufolge für tausende vorzeitige Todesfälle und Milliardenkosten durch gesundheitliche Schäden verantwortlich. EU-weit stürben jährlich mehr als 18.200 Menschen vorzeitig an den Folgen der Verschmutzung durch Kohlekraftwerke, in Deutschland seien es etwa 2700 Todesfälle, ergab die in Berlin auf Deutsch vorgestellte Untersuchung der Allianz Gesundheit und Umwelt (HEAL).

hier erfahren Sie mehr ...

EEÖ: Mythos "Teurer Ökostrom" Sieben Fakten zu Ökostrom und den Kosten der Energiewende

15.02.2013

Wien (OTS) - "'Fair Play' ist die wichtigste Grundvoraussetzung um
bei der aktuellen Diskussion zu einem zukunftsfähigen Modell für den
heimischen Strommarkt Lösungen zu finden. Einseitige Darstellungen
und Erklärungen verhindern die richtigen Rückschlüsse!" so Dipl.-Ing.
Josef Plank, Präsident von Erneuerbare Energie Österreich im Rahmen
eines Pressegespräches.

hier erfahren Sie mehr ...

Förderung für Öl und Gas als „Staatsfeind Nummer 1“

05.02.2013

Die größte Hürde für erneuerbare Energiequellen sind die hohen Förderungen für fossile Brennstoffe, sagt die Internationale Energieagentur. 2011 gaben die Staaten sechs Mal mehr für Öl, Kohle und Gas aus als für grüne Energie.

hier erfahren Sie mehr ...